Alexander Balaska

studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien, war fünf Jahre im Bereich Sales Management des Austrian Airlines Konzerns für Nordafrika, Süd- und Westeuropa verantwortlich und wurde bereits im jungen Alter von nur einunddreißig Jahren ins Top Management des österreichischen Luftfahrtkonzerns berufen. Dort leitete er das Projektbüro des Konzernvorstands und damit die unternehmensweite Restrukturierung mit einer erfolgreichen Einsparung von über zweihundert Millionen Euro im Jahr 2002.

Da er sich bereits seit seinem dreizehnten Lebensjahr mit den mentalen Aspekten des Erfolges beschäftigt und parallel zu all seinen Managementpositionen international intensiven Ausbildungen im Mentalbereich unterzogen hatte, begann er 2003 als Unternehmensberater und Wirtschaftscoach sein Wissen auf breiter Basis weiter zu geben. 2004 wurde er als zertifizierter Mentaltrainer und Mentalcoach auch von Tennis Weltranglisten Ersten Thomas Musters früherem Manager und Coach Ronny Leitgeb um Unterstützung beim Aufbau dessen Mentalcenters in Monte Carlo gebeten, wodurch er ebenso Zugang zum Profisport fand. Somit vermittelte er sein Wissen und seine Erfahrungen fortan neben Managern, Unternehmern, Führungskräften und Politikern auch Hobby- und Profiathleten. Hierbei ergänzte er im Mentalbereich vor allem neueste Erkenntnisse der modernen Bewusstseinsforschung mit Jahrtausende altem Wissen von Naturvölkern.

Alexander Balaska, seit 1983 fasziniert von der „Macht der Gedanken", betrachtet sich heute trotz all seiner Erfahrung aus der Tiefenpsychologie allerdings primär als Unternehmer, der in der Konsumgüterindustrie weltweit erfolgreich expandiert. Seine langjährigen und umfassenden Erfahrungen aus Management, Unternehmertum sowie dem mentalen Erfolgsbereich hat er bereits in zwei Büchern pubiziert und unterrichtet mittlerweile auch an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Curriculum Vitae
Referenzen